Ni no Kuni II: Revenant Kingdom

Available Platforms
Release Date

03/2018

Developer

Level-5

Publisher

Bandai Namco

Deals
€39.99
Der erste Teil spielt hunderte Jahre vor diesem teil und ist so etwas wie die Entstehungsgeschichte. Verantwortlich vom Studio Ghibli waren Charakterdesigner Yoshiyuki Momose und Komponist Joe Hisaishi, diese Beiden waren schon an Großen Studio Ghibli Filmen beteiligt...

Genre-Cocktail der ganz schön Spaß macht

Im Spiel erlebt ihr eine Mischung aus JRPG, Echtzeitkampfsystem, Aufbau-Strategie Mix

Also für mich klingt dieser Mix wie ein Traum dann das sind genau die Genre die ich sehr mag.

Anfangs bewegt ihr euch zu Fuß in der Oberwelt, jedoch wie üblich findet ihr später Fahrbare Untersätze die Zeit und Nerven Sparen.

Außerdem sollte man sich gut mit dem Kampfsystem vertraut machen denn ab der Mitte zieht der Schwierigkeitsgrad an und man kommt nicht mehr so easy durch, wie es vorab ab und an der Fall war.

Schönes Charakter Design sowie der Geniale Soundtrack lassen euch in eine Welt eintauchen, die näher an ein Anime Abenteuer kaum sein könnte. Genauso könnte es einen Anime vom Spiel geben aber ich bin froh dass man selber Hand anlegen kann.

Bis zu 10 Std werdet ihr euch mit dem Aufbau des Königreichs beschäftigen.

Metascore Bewertung: 85

Single-Player Befragt Durchschnitt Mittelwert Schnell Langsam
Hauptgeschichte 64 36h 34h 51m 28h 27m 61h 32m
Haupt + Extras 126 51h 34m 50h 37h 53m 78h 23m
Komplettierungen 42 90h 32m 86h 68h 05m 144h 08m
Alle Spielstile 232 54h 20m 48h 42m 36h 30m 125h 45m
Platform Befragt Haupt Haupt + 100% am schnellsten am langsamsten
PC 89 33h 37m 48h 05m 80h 21m 21h 30m 109h 37m
PlayStation 4 143 37h 32m 54h 01m 94h 36m 24h 200h

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sorry, no post found.

8

Great

Pros

  • Wunderschöner Anime Stil
  • Majestetischer Soundtrack
  • Aubaumodus der motiviert.
  • schnelles Kampfsystem!
  • Schöne Atmosphäre, die sich gut mit Story und Reisemechanik ergänzt
  • Viele Nebenquests, 50 std spielzeit

Cons

  • Einige Missionen unmotivierend (bringe 10 ... zu dem und dem)
  • Manchaml zu wenig Hintergrundgeräusche, schlecht abgemischt
Zur Werkzeugleiste springen